Diese Mobile bewegen Generationen. [04.11.2019]

Die Glocke berichtet über 175-jähriges Jubiläum


Mit einem ausführlichen Feature berichtet die Glocke in ihrer Ausgabe vom 04.11.2019 über die Feierlichkeiten zum 175-jährigen Jubiläum von Westfalia am vergangenen Wochenende in Wiedenbrück.

Das Programm beschreiben die Journalisten dabei wie folgt: "Gemeinsam mit Mitarbeitern, deren Familien und geladenen Gästen hat der Hersteller von Freizeitmobilen am Samstag sein Jubiläum gefeiert. Nach einem Empfang im Reethus, Führungen durch die Produktionshallen, Mittagessen und kleinem Nachmittagsprogramm ließ man es am Abend bei einer Party krachen."

Über das Unternehmen: "Bei aller Bescheidenheit versteht sich Westfalia als Innovationsmotor der Branche, die aktuell einen Boom erlebt. Das schlägt sich auch am Ende der Franz-Knöbel-Straße in Wiedenbrück nieder. Bis zu 50 Nuggets, 100 Marco Polos und 60 Activities verlassen das Werksgelände jede Woche."

Und bezüglich der Werksführungen heißt es in dem Bericht: "Es sind spannende Einblicke, die geladene Gäste an den Bändern des Freizeitmobilherstellers am Wochenende erhalten: Wer hätte schon gewusst, dass der komplett vormontierte Küchenblock durchs geöffnete Dach ins Fahrzeug gehievt wird? Dass unterhalb des Areals auf 6000 Quadratmetern Kellerfläche auch heute noch Ersatzteile lagern für Modelle, die vor Jahrzehnten ausgeliefert wurden."

Wer die ganzen Artikel lesen möchte, findet die Berichte, und zahlreiche Bilder im Internet unter www.die-glocke.de.

(Bitte haben Sie Verständnis, dass wir den Bericht aktuell aus Gründen des Urheberrechts nur in Auszügen veröffentlichen dürfen, daher sind in dem Übersichtsbild auch nur die Headlines lesbar.)


 
 

Westfalia Mobil möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Datenschutz“. Sie können sich auch gegen die Verwendung von Cookies entscheiden und ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Zustimmen